Das familienfreundliche Sierning

Für ein familienfreundliches Sierning – Den erfolgreichen Weg fortsetzen!

2015_bilanz_spielplatz_2Aufgrund der ausgezeichneten Kinderbetreuung sowie zahlreicher Unterstützungen für Familien und Jugendliche wurde unsere Gemeinde in den vergangenen Jahren mehrfach ausgezeichnet. z.B. mit dem Prädikat 1A für die Kinderbetreuung seitens der Arbeiterkammer OÖ. sowie mit dem Titel „Familienfreundliche Gemeinde“ bzw. „Junge Gemeinde“ durch den Bund bzw. das Land OÖ. Viele Menschen haben mitgewirkt, dass unsere Gemeinde heute über eine so gute Position in diesem Bereich verfügt. Dafür ein herzliches Dankeschön.

 

Unter anderem dürfen wir die vielen baulichen Maßnahmen in unserer Kindergärten und Schulen in Erinnerung rufen, die  erfolgreich realisiert werden konnten.  Allen voran die Generalsanierung des Kindergartens in Neuzeug, die Sanierung der Sanitäranlagen in der VS Sierning, die Umbaumaßnahmen im Zusammenhang mit der Zusammenlegung der beiden Hauptschulen sowie die Neugestaltung der Räume für den Hort in der Volksschule. Und auch im Hinblick auf die Sanierung bzw. den Ausbau des Kindergartens in Sierning sind die Planungen bereits voll angelaufen. Wir peilen einen Baubeginn noch im heurigen Jahr an.

 

Darüber hinaus konnten unter der Federführung unserer Familienreferentin Birgit Heidlberger (Bild li. am Wasserbrunnen)  die Angebote für Familien und Kinder in Sierning weiter ausgebaut werden:

 

  • Im Ortsteil Gründberg wurde im Bereich Quellenweg ein neuer Spielplatz errichtet. Die Einbindung aller interessierten Eltern und Kinder in die Planung erwies sich dabei als besonderer Erfolg. Der Spielplatz im Freibad wurde ebenfalls neu gestaltet und modernisiert.

 

  • Neu eingeführt wurde eine Schulstartförderung für Familien in der Höhe von 120,- Euro. Mit dem Projekt der Lesementorinnen/Lesementoren wird seit einigen Jahren leseschwachen Kindern in unseren beiden Volksschulen eine wertvolle Unterstützung angeboten.

 

  • Ein wichtiger Schritt im Hinblick auf die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist die neue Nachmittagsbetreuung in der Hauptschule Sierning, die seit 2014 zur Verfügung. Auch die neue Babysitterbörse bietet Familien eine wichtige Unterstützung bei der Kinderbetreuung.

 

Im Jugendbereich konnte Jugendreferent GV Helmut Reiterer eine Reihe von neuen Initiativen umsetzen (Bild unten am Steuer des Jugendtaxis). Eine eigene Jugendbetreuerin fungiert seit einigen Jahren als Ansprechpartnerin für die Sierninger Jugendlichen und organisiert Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten. Im Bereich Suchtprävention wurde gemeinsam mit Sozialreferentin Andrea Möslinger ein viel beachtetes Projekt umgesetzt, bei dem die Drogenproblematik gemeinsam mit den Jugendlichen sowie Sierninger Vereinen, Schulen und Organisationen aktiv aufgearbeitet wird.

2015_bilanz_jtaxi_1