Jetzt geht’s los: Neuer Veranstaltungssaal wird im kommenden Februar eröffnet

2016_baustelle_kiga_sierning_1

„Die Bauarbeiten beim Sierninger Kindergarten sind voll angelaufen“, berichten Bgm. Manfred Kalchmair und Familienreferentin Birgit Heidlberger. Im heurigen Sommer wird zunächst der Umbau des alten Pfarrheims in Angriff genommen. Nach den bereits durchgeführten Abbrucharbeiten wird derzeit an der Errichtung des neuen Veranstaltungssaals gearbeiet. Weiters werden schon die neuen Gruppenräume für den Kindergarten, der neue Speisesaal (im alten Buffetbereich) und das Büro für die Kindergartenleitung aufgemauert. Im Vorderbereich des Veranstaltungssaals wird ein zusätzlicher Raum errichtet, der für den Ausschank bei Veranstaltungen genutzt werden kann.

Die Errichtung des neuen Veranstaltungssaals stellt die erste Bauetappe dar und soll bis Jahresende abgeschlossen sein. „Unser Ziel ist, dass wir den neuen Saal mit dem Rudentanz am 28. Februar 2017 offiziell eröffnen können“, berichtet Vizebgm. Franz Krondorfer. Bereits Ende des Jahres soll der Saal dem Kindergarten als Bewegungsraum zur Verfügung stehen.

Im Sommer des nächsten Jahres wird dann wie geplant mit der Generalsanierung des derzeitigen Kindergartens begonnen. Die Arbeiten sollen zügig durchgeführt werden, damit der Kindergartenbetrieb so wenig wie möglich beeinträchtigt wird.

„Mit dem neu sanierten Kindergarten schaffen wir die besten Rahmenbedingungen für die vorschulische Bildung unserer Kinder. Der neue Saal gibt den Vereinen eine Heimstätte und ist ein ganz wichtiger Beitrag für das Gemeinschaftsleben, die Kultur und die Geselligkeit in unserer Gemeinde“, freuen sich die Sierninger Sozialdemokraten schon auf die Fertigstellung des Vorhabens.

„Mit einem Volumen von rund 3 Millionen Euro ist dieses Projekt eines der größten, das wir jemals in unserer Gemeinde umgesetzt haben“, streicht Bgm. Manfred Kalchmair hervor.